Im Garten des „Café Schulte“ befindet sich unser Garten der Erinnerung. Dieser ist vom Café und bald auch vom Bestattungshaus erreichbar. In diesem Garten haben wir versucht verschiedene Elemente einzubringen, wie Stein, Erde, Wasser und Licht. Inmitten einer gemauerten Sitzrunde befindet sich unsere Trauerbuche. Sie soll durch ihre Wuchsform die Trauer symbolisieren und vermitteln, dass sie trotzdem weiter wächst, genauso wie Hinterbliebene an ihrer Trauer wachsen können. In Verbindung mit den anderen Elementen symbolisiert der Garten die Trauer und die Zuversicht. Um diese Trauerbuche herum, liegen verschieden große Kieselsteine, die sie beschriften können z.B. mit einem Gruß o.ä.. Bedeutung dieses Erinnerungssteines ist, dass Sie sich an ihren verstorbenen Angehörigen, den Verlust aber auch das durch unser Handeln und Begleiten begreifbar Gemachte erinnern sollen. In unserem Garten können Sie die Stille finden, die Sie für sich und Ihre Trauer benötigen. Betreten können und sollen Sie den Garten z.B. während des Beerdigungskaffees im Café Schulte, nach einer Trauerfeier oder Abschiednahme und bei Überbrückungsphasen während des  Trauergespräches. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen wollen um Ihren Stein zu platzieren oder einfach nur um die Ruhe in der wäldlichen Umgebung zu genießen, kontaktieren Sie uns bitte. Gerne stellen wir Ihnen auch Getränke bereit.

Garten_Café

Garten der Erinnerung